Voller Dankbarkeit

| Keine Kommentare

Noch immer kommen Päckchen an oder werden uns Geschenke überreicht…
zur Ankunft unseres Schwälbchens. Ich staune gerührt über die unglaublich große Anteilnahme, die uns zur Geburt unseres 4. Kindes entgegen gebracht wurde und wird! Das hätte ich niemals erwartet!! 

Fünfzig Danksagungskarten haben wir drucken lassen und keine einzige ist übrig geblieben! Nicht zu fassen, oder?!

Dabei hatte ich ehrlich gesagt etwas Bedenken davor, wie die Menschen um uns herum reagieren, wenn unsere Familie wächst… 

Kinderreich… irgendwie ein abwertendes Wort, meint es doch, dass man mit vielen Kindern den Bereich des Normalen verlassen hat. 

Aber glücklicherweise haben wir nichts Negatives dieser Art erfahren, sondern vielmehr Freude, Bewunderung, Anerkennung und ja, auch hin und wieder mal ungläubiges Staunen 😉

Das ist schön, und es fühlt sich für uns genau richtig an… so wie es ist mit unseren vier wunderbaren Kindern. Es macht uns ein wenig stolz aber vor allem dankbar, dass wir dieses unfassbare Glück erleben dürfen!

Fünf Monate ist unser kleiner Sohn heute auf den Tag genau. Sanft schlummernd liegt er neben mir, müde von einem Lebenstag voller Eindrücke, neu Entdecktem und Erlerntem. Zur Zeit versucht er, sich zu drehen: vom Rücken auf die Seite und wenn es zufällig gelingt, bis auf den Bauch… Er plappert neue Töne und „Wörter „, schnalzt mit der Zunge und kämpft mit den noch nicht sichtbaren Zähnchen…

Wie schön, dass wir mit ihm noch einmal dieses wunderbare Babyglück erleben können!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.