Gourmets et Gourmands

| Keine Kommentare

Nachdem es gestern Abend zum gefühlt 437. Mal Nudeln mit Tomatensoße
(und irgendwie schmeckt es dennoch immer wieder gut… vor allem nach einem Tag voller Erlebnisse) gab, haben wir heute Abend mal etwas ganz Besonderes gemacht.

Keine Ahnung, ob das ein richtiger französischer Gourmet gutheißen würde, aber unsere kleinen Gourmands allemal! Es gab sogar (Achtung: alle Ernährungsberater bitte weghören!) Nutella und Zimt und Zucker!

Zum Ausgleich haben wir dann aber noch reichlich Obst gefuttert. Pêches jaunes et melons sind unsere Favoriten dieses Frankreich-Sommers!



Nachtrag:

Wieder mal mussten wir was dazulernen – der Crêpes-Maker hat sehr viel Strom gezogen, dadurch hat sich der Stromverteiler erhitzt und die Gesamt-Sicherung ausgelöst. Nicht beim Essen direkt (zum Glück), erst abends um ja elf… im Dunkeln (weniger ideal)…

Dafür waren wir dann die halbe Nacht gänzlich ohne Strom, bis sich das Bimetal wieder abgekühlt hatte und der Hauptschalter sich wieder anschalten ließ.

Dann werden wir vorerst keine Crêpes mehr machen, dafür aber vielleicht mal Nudeln essen 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.