Heute im Schneckenhaus und Drumherum…

| 1 Kommentar

Nachdem heute morgen der Strom wieder da war, war die Erleichterung schon groß. Leider hat der Wiesenpapa zur Zeit starke Rücken- bzw. Nackenschmerzen und kann nur schlecht schlafen. Dennoch freuten wir uns auf den Tag und begannen diesen mit einem gemütlichen Frühstück vor dem Schneckenhaus. Dann besuchten wir den Markt im Ort, bummelten ein wenig und kauften ein paar Kleinigkeiten. Das Gänseblümchen gruselte sich ein bisschen beim Anblick der Auslagen in der Fischhalle und konnte kaum glauben, das man das alles essen kann 😉

Später spielten die Kinder am Strand, sie hatten endlich ein Mädchen aus Deutschland kennengelernt und sich etwas angefreundet.

Ansonsten lautete das Tagesmotto wieder viel entspannen (so gut das eben mit 4 Schneckenkindern geht) und wenig Programm.

Marktbummel

Toben am Strand 

Leben vor dem Schneckenhaus 

Schmetterlingsmädchen und Schwälbchen am Strand 

(Lieber kleiner Eidgenossen-Cousin, erkennst du deine Hose wieder?)

Strandgut 

Abendessen 

Sonnenbrillen-Anprobe 

Gute Nacht: Schwälbchen und Frosch verabschieden den Tag!

Ein Kommentar

  1. Liebe Wiesenmama,
    mit großer Freude sehe und lese ich, wie Ihr Euch die Urlaubszeit schön macht. Ich bedanke mich ganz herzlich, auch wenn ich nur selten diesen Kommentarkanal nutze, und bewundere Dich, wie Du so regelmäßig Zeit und Muse findest, uns an Eurem Glück teilhaben zu lassen. Vielen lieben Grüße, Euer OPU

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.