Liste à faire… et apprendre pour la vie 

| 1 Kommentar

Heute Vormittag sind wir gleich
noch einmal zum Markt geradelt, denn das Schmetterlingsmädchen und das Kleeblättchen wollten sich verschönern lassen. Nein, kein Piercing und auch kein Tatoo (puh, zum Glück noch nicht!), sondern nur eine bunte Haarsträhne… so wie die liebe Cousine aus der Hauptstadt  😉




Eine kleine Runde haben wir dann noch gedreht, und dieses Mal besonders den Stand mit den Gewürzen bestaunt, bevor wir wieder zurück zu den anderen gefahren sind.

Das Gänseblümchen wollte lieber mit der neuen Freundin am Strand spielen.


Abends gehen alle 3 Wiesenmädels zum Spielplatz und heute waren sie sogar mit einigen französischen Kindern verabredet, die sie gestern dort kennengelernt haben. Die Verständigung klappt irgendwie mit Händen, Füßen und Englisch, aber zum Spielen reicht das aus, z.B. 1, 2, 3 soleil. Und eine wichtige Erkenntnis wächst daraus: Fremdsprachenkenntnisse sind sehr nützlich und nicht nur etwas für die Schule! 

Reisen bildet und verbindet…. da haben wir’s mal wieder!

Gänseblümchen und Schmetterlingsmädchen mit Freundin)

Ein Kommentar

  1. Toll, was die Wiesenkinder so erleben und natürlich auch schön, wenn sie beim Spielen gleich noch „Sprachunterricht“ haben. Das Schmetterlingsmädchen und das Kleeblättchen sehen mit ihren Strähnchen sehr hübsch aus! – Das ist richtig gemütlicher Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.