Winter-Wonder-Land

| Keine Kommentare

Endlich war es soweit – nachdem in den letzten Tagen schon halb Deutschland Schnee abbekommen hatte, war es nun heute Nacht auch bei uns so weit!

Wir erwachten bei einer herrlich weißen Pracht draußen und der Weg zum Bäcker wurde gleich zur Schlittenfahrt!

Natürlich hatten wir heute überhaupt keine anderen Pläne zu haben, als gleich nach dem Frühstück raus in den Schnee… na gut, es wurde dann doch eher Mittag bis wir loskamen, denn ein wenig sonntägliches Trödeln musste trotzdem sein.

Wir fuhren nach einem kurzen Umweg dann doch wieder zum schon bewährten Schlittenhang, liefen diesmal jedoch erstmal noch ein bisschen in den Wald hinein.

Es war wieder herrlich, den Berg hinunter zu saußen, wahlweise über kleine Schanzen zu springen und sich unten angekommen, in den Schnee fallen zu lassen. Doch irgendwann kriecht die Kälte dann doch in die Schuhe und Handschuhe, vor allem beim Kleinsten, sodass wir alle schneeglücklich zum Auto zurückstapften. Dieses ließ sich zum Glück ohne weiteres aus der schon ziemlich zugeschneiten Parklücke manövrieren 😅

Auf dem Rückweg mussten wir noch kurz an der Schule vorbeifahren, um die Arbeitshefte von letzter Woche gegen die neuen Aufgaben für die kommende Woche zu tauschen. Am Fenster des Lehrerzimmers wurden diese einzeln, mit Abstand und Maske entgegen genommen und ausgehändigt. Zwei Lehrerinnen organisierten das und wieder einmal freute ich mich über das tolle Engagement unserer Grundschule!

Es folgten Badewanne, Abendessen und Sendung mit der Maus und das Wochenende klingt langsam aus…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.