Augenblick mal, es ist Wochenende… Februar-Freuden

| 2 Kommentare

Das spannende Wochenende des einmaligen Wetter-Phänomens stand an… nämlich kalte Polarluft aus Nordosten sollte auf warme, sandige Sahara-Luft treffen und der Showdown irgendwo mitten über Deutschland stattfinden: Schneestürme, Eisregen wurden ab Samstag Mittag erwartet…

Für uns startete das Wochenende nach einem leckeren Frühstück, das mal wieder die Kinder wunderschön vorbereiten und frischen Brötchen, die der Wiesenpapa vom Bäcker holte.

Danach stand der obligatorische Wochenend-Einkauf auf dem Programm, leider im wirklich vollen Supermarkt…

Inzwischen hatte sich das Schmetterlingsmädchen wieder ans Werk gemacht und was fürs Wochenende gebacken. Vollendet wurde es dann, nachdem wir mit den fehlenden Zutaten vom Einkauf zurück waren mit der Kleeblättchen-Schwester inklusive mehreren Lachanfällen ?

Das Gänseblümchen war währenddessen sportlich unterwegs und absolvierte mit dem besten Kumpel die zweite Jogging-Runde für diese Woche. Per App zeichnen sie die Laufstrecke auf und schicken das Ergebnis dann per Mail an die Sportlehrerin. So sollen die Kids auch in Home Schooling Zeiten zu regelmäßigen Trainings kommen. Nicht die schlechteste Idee…

Das Wetter war ziemlich durchwachsen, daher wunderte es uns zuerst nicht, warum es nicht so richtig hell werden wollte. Als gegen 14 Uhr am Nachmittag draußen aber alles in Sonnenuntergangs-Licht getaucht war, dämmerte es uns im wahrsten Sinne des Wortes: Sahara-Staub!!!! Das war wirklich total faszinierend und als es gegen Abend dann noch leicht zu regnen begann, konnten wir den feinen Sandstaub auf Autos und Dachfenstern sogar sehen!

Der Sonntag begann mit Schneefotos der Familie aus dem Nordosten, bei uns jedoch ohne ein einziges Flöckchen, dafür aber mit einen schönen gemeinsamen Frühstück.

Gegen Mittag starteten wir zu einem kleinen Ausflug in die Urzeit, was ganz nach dem Geschmack des kleinsten Familienmitglieds war!

Die Großen wären zu gerne in den angrenzenden Klettergarten gegangen, aber dieser war ja coronabedingt geschlossen. Kommt aber auch auf die „Müssen-wir-unbedingt-machen-wenn-Corona-vorbei-ist-Liste“!

Irgendwann brachte uns der einsetzende Regen dazu, die Heimfahrt anzutreten, wo wir den Tag entspannt ausklingen ließen…

Brötchen vom Bäcker
Ein Karotten-Herz für alle zweibeinigen Kaninchen ❤️
Beim Einkaufen entdeckten wir diese herzallerliebste Idee für alle vierbeinigen Kaninchen ?
Sonnenuntergangsstimmung mitten am Tag
Das müssen wir uns genau anschauen!
Die Spaghetti-Muffins bekommen den finalen Schliff und sorgen für großen Spaß bei den Bäckerinnen
Angesteckt von der Großen, brechen auch die beiden anderen Mädels zu einer Joggingrunde auf
Während Mama eine Stunde hinter diesem kleinen Kurier und seiner Freundin und ihren beiden Rollern hinterher rannte ?… so bekommt jeder seinen Auslauf
Dafür darf dann Abends geschlemmt werden ?
Am Sonntag irgendwo zwischen Himmel und Erde
Und bei ganz GROSSEN Dinosauriern
… und eher gewöhnlichen Ziegen ?
Wir lassen die Murmeln die Schanze hinuntersausen…
… und drehen eine Runde durch den Park und den angrenzenden Wald
Am Abend probierten wir mal was neues aus: vegetarische Bolognese aus roten Linsen an Spaghetti mit frisch geraspelten Parmesan ? UNGLAUBLICH LECKER!
Da durfte ein kleiner Nachtisch auch nicht fehlen ?

Das neue Arbeits-Päckle von der Schule liegt bereit, dann kann’s ja losgehen mit Home Schooling-Woche 5!

2 Kommentare

  1. Pingback: Home-Schooling 2.0 Woche 7 |

  2. oh wie gerne hätte ich euch ins Himmelreich und in die Urzeit begleitet und die Murmeln sausen lassen 😀

    Das holen wir unbedingt nach …
    kommt auf meine Mögliches-während-C-Liste … guten Start in Woche 5 und dann
    in die verdienten Ferien

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.