Logbuch MS Otto Sverdrup – Tag 5.

| Keine Kommentare

6.30 Uhr klingelte heute der Wecker, denn bereits 8.00 Uhr sollten wir wir in Trondheim anlegen und da wollten wir direkt pünktlich von Bord gehen.

Obwohl Pendelbusse bereitstanden, wollten wir lieber zu Fuß gehen und machten uns bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg zum Nidaros-Dom am anderen Ende der Stadt.





Dort erwartete uns um 9:15 Uhr eine kleine Präsentation zur wechselvollen Geschichte des Doms sowie eine wunderbare Darbietung auf der gewaltigen Orgel. Die Pfeifen der Orgel sind in der ganzen Kirche verteilt angebracht und werden dennoch alle vom Spieltisch aus bedient. Dadurch bekommt man den Eindruck, der Klang kommt aus allen Richtungen und manchmal wie aus dem Hintergrund.


Anschließend erkundeten wir zu Fuß die Stadt, überquerten die berühmte alte Brücke, probierten ein leckeres Softeis, stiegen zur Festung hoch und wieder hinunter und liefen am Flüsschen Nidelva entlang bis zum Viertel am Yachthafen. Von dort ging es nochmals quer durch die Stadt zurück zum Dom. Mit dem vorletzten Pendelbus fuhren wir zurück zum Schiff.







Kaum, dass wir zurück auf dem Schiff waren, prasselte ein heftiger Regenguss nieder und wir gingen erstmal gemütlich ein Waffel essen und Kaffee trinken.

Dann legten wir ab und unser Schiff fuhr wieder durch eine schöne Insel-Landschaft, die aufgrund des Regens etwas wolkenverhangen und mystisch wirkte.

Am Nachmittag hatten wir uns noch für einen kleinen Workshop über Vogel-Bestimmung und -Zählungen angemeldet, bei dem wir erfuhren, wie jeder von uns an wissenschaftlichen Tier-Erhebungen mitwirken kann. An Deck verbrachten wir dann die restliche Zeit bis zum Abendessen, das heute ein ganz ausgezeichnetes komplett vegetarisch/veganes Buffet umfasste.

Danach gab es noch die obligatorische Präsentation zum Programm am nächsten Tag sowie einen Vortrag über die Wikinger und ihre Fahrten durch ganz Europa.

Gegen 22:30 Uhr sahen wir schließlich vom Pool aus zu, wie die Sonne glutrot unterging.


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.